Die unendliche Geschichte geht weiter!

Unendliche Geschichte

Zum aktuellen Stand im Rechtsstreit zwischen YouTube und GEMA hier ein Link

Langsam kommt man sich im vier Jahre anhaltenden Rechtsstreit GEMA vs. YouTube vor wie in der unendlichen Geschichte von Michael Ende. Dort spielt die Handlung in einer Parallelwelt, die durch das „Nichts“ zerstört wird. Immer größere Teile des Reiches verschwinden einfach spurlos und stehen den Einwohner somit nicht mehr zur Verfügung.

Aktuell beschwert sich die GEMA bei der Schiedsstelle des deutschen Patent- und Markenamts. Es geht einmal wieder ums liebe Geld. Der Klick für ein Video soll YouTube 0.375 Cent kosten. YouTube weigert sich stattdessen, von seinem bisherigen Geschäftsmodel abzurücken und stellt sich stur. Was bleibt, sind „Hinhalte-Taktiken“ und „Stimmungsmache“ durch die Sperrung von Musikvideos.

Ein Retter in der Not wie „Antréju“ mit seinem Glücksdrachen „Fuchur“ aus der unendlichen Geschichte ist leider nicht in Sicht.

Text im Original aus 2012, Daniel Adu